Vielfalt ist
Hessens stärke!

Die nächste Stufe Hessen.

Dr. Stefan Naas

Ihr FDP-Landtagskandidat für Hochtaunus II

Über mich

Ich wurde am 23. November 1973 in Frankfurt am Main geboren.

Wie jedes Steinbacher Kind bin ich vier Jahre in die Geschwister-Scholl-Grundschule gegangen. Danach wechselte ich auf die Altkönigschule in Kronberg, wo ich 1993 Abitur machte. Auf Wunsch meiner Eltern schloss sich zunächst eine Banklehre an. Von 1995 bis 2000 studierte ich – auf eigenen Wunsch – Rechtswissenschaften an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Das erste Staatsexamen legte ich 2000, das zweite 2004 nach der Promotion und der Referendarszeit am Landgericht Frankfurt ab. Von 2004 bis zu meinem Amtsantritt in Steinbach gehörte ich der hessischen Landesverwaltung an. Zunächst war ich als Regierungsrat im Finanzamt Frankfurt am Main IV und I tätig. 2006 wechselte ich an das Hessische Ministerium der Finanzen. Dort war ich für das Kredit- und Anlagenmanagement des Landes zuständig. 2009 habe ich im hessischen Wirtschaftsministerium gearbeitet und dort die Zusammenarbeit von Ministerium und Landtag koordiniert (Referent Parlament/Kabinett).

Seit dem 25. November 2009 bin ich Bürgermeister von Steinbach (Taunus).

Meine Ideen für Hessen

Finanzen

Wohnungsbau

Sicherheit

Kontakt

Meine Politik basiert auf Meinungsaustausch und Diskussion mit Ihnen: dem Bürger. Kontaktieren Sie mich gern, teilen Sie mir Ihre Meinung, Ihre Sorgen und Wünsche mit und beteiligen Sie sich so aktiv an der politischen Arbeit.

Sprechen Sie mich gern auch auf Veranstaltungen an oder beteiligen Sie sich an Podiumsdiskussionen. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen!

Ihr Stefan Naas

Informationen über den Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sofern Sie über unser Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen möchten, um sich über uns und/oder Veranstaltungen zu informieren und/oder allgemeine Fragen zu stellen, müssen Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse angeben. Die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens ist freiwillig. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten nur, um Ihre jeweilige Anfrage beantworten zu können; eine anderweitige Datenverwendung findet nicht statt.